Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. Zustimmen Nicht Zustimmen

Wir verwenden Google Analytics mit IP Anonymizer, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wenn Sie immer noch nicht verfolgt werden wollen. Sie können sich abmelden. Schließen Abmelden

background image

G2 ESPORTS GEWINNEN DIE NA AUSGABE DER RLCS SIND EINEN SCHRITT NÄHER AN DEN LAN FINALS

Nach Stoyan Todorov eSports 26 Apr 2018 21 Ansichten

G2 Esports besiegten NRG Esports in der fünften Saison der Rocket League Championship Series und sind damit einen Schritt näher an den LAN Finals im Juni. Cloud9 haben es ebenfalls, mit einem Sieg gegen Evil Geniuses im Losers Bracket, ebenfalls geschafft, dem näherzukommen.

Rogue und Ghost Gaming sind mit signifikanten Niederlagen aus dem Turnier ausgeschieden. Schauen wir uns nun die Ereignisse an, die in der NA Ausgabe der RLCS geschehen sind.

Evil Geniuses 4-2 Rogue

Evil Geniuses erkämpften sich einen 4-2 Sieg gegen Rogue. Das Spiel war, trotz des Ergebnisses, in den meisten Runden sehr eng. Rogue verließen sich auf Jacob, von dem wir wissen, dass er selbst gerne individuelle und effiziente Strategien anwendet, die in der Vergangenheit gegen schlechtere Teams funktioniert haben.

Cloud9 fegt Ghost Gaming mit 4-1 weg

Cloud9 gewannen sehr überzeugend gegen Ghost Gaming. Sie verließen sich auf eine aggressive Strategie, die ihnen zu einem 4-1 Sieg verhalf.

NRG Esports schicken Evil Geniuses mit 4-0 ins Losers Bracket

Dies war ein Sieg nach Lehrbuch, der die Evil Geniuses ins Losers Bracket warf. NRG nahmen sich die Freiheit, individuelle Spielzüge zu zeigen, die mit dem Rest des Teams nicht abgestimmt wirkten, aber dies funktionierte dennoch, denn sie gewannen das Match mit 4-0.

G2 Esports besiegen Cloud9 zu 0

Die letzte Überraschung in den Matches auf dem Weg zum Halbfinale war der überzeugende Sieg von G2 Esports über Cloud 9 mit 4-0,

Evil Geniuses treten gegen Cloud9 im Halbfinale an

Cloud9 schafften es, ihren Squad mit neuer Energie zu versorgen und gewannen drei Runden hintereinander gegen die Evil Geniuses, die im Spielverlauf immer mutloser wirkten. Jedoch wurden die Ereignisse noch einmal durcheinandergewirbelt und EG gewannen selbst 2 Runden, bevor sie in Spiel 6 endgültig aus dem Rennen geworfen wurden. Cloud9 gewannen damit mit 4-2 gegen EG.

Im Finale des NA Circuit sahen die Zuschauer ein enges Match zwischen NRG Esports und G2 Esports. Trotz des umkämpften Spiels konnten G2 ihre Gegner ausspielen und sich den ersten Platz, mit einem Preisgeld von 20,500$, sichern.

Der Rest der 109,000$ wurde zwischen den restlichen Teilnehmern aufgeteilt. NRG Esports gewannen 17,000$ und Cloud9, sowie die Evil Geniuses gewannen jeweils 14,500$ und 12,500$.

 

esl icon