Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. ×

background image

DIE LEBHAFTEN CHARAKTERE AUS DEM HEXENWALD

Nach Nikola Petrov Hearthstone 25 Apr 2018 26 views

Wir werden euch nun erzählen, was wir über die neuen Gesichter von Hearthstone wissen – die Einwohner von Gilneas und die Kreaturen aus dem verfluchten Wald.

Hearthstone ist in das Warcraft Universum eingebaut und praktisch alle ikonischen Charaktere und Orte sind hier vertreten. Und es beinhaltet neue Charaktere, die in es in anderen Spielen bisher nicht gab. In dieser Erweiterung werden wir einen lebhaften Cast aus Worgen, Hexen und Geistern kennenlernen. Hier nun unser Wissen, über die nennenswertesten darunter.

 

Hagatha die Hexe

Diese orkische Hexe ist stark und gefürchtet, der gesamte Wald flüstert ihren Namen. Sie ist eine grimmige Beschützerin der Wälder und eine tödliche Bedrohung für alle Wanderer. Ihre Kräfte sind genauso groß wie ihr Rachdurst.

Das grüne Licht in ihrem Artwork suggeriert Fel Magie und wir alle wissen was passierte, als das letzte Mal ein Ork mit dämonischen Kräften spielte.

Es ist unklar, warum sie die Stadt der Worgen und ihre Einwohner hasst. Man kann nur spekulieren, ob sie der Grund für den Fluch des Waldes ist oder ein weiteres seiner Opfer. Eins ist jedoch sicher – diejenigen, die ihren Zorn wecken, fühlen die Erde unter ihren Füßen beben und die Bäume erheben sich gegen sie.

Der kurze Einführungstext eröffnet einen weiteren schrecklichen Teil ihrer Natur: ‘Fluchbringerin, Baumverdreherin, Mutter alles Bösen...Hanzo Main.’ Ekelhaft!

König Genn Graumähne

In der Vergangenheit brachte seine Sturheit, Hybris und Rücksichtslosigkeit der Stadt Gilneas und ihren Einwohner fast den Tod. Nun, da er älter und weiser ist, beschützt der Worgenkönig furchtlos seine Untertanen und kämpft gegen den Fluch des Blackwald.

In einem Land, welches von feindlichen Kreaturen, Schatten und den Schrecken der Nacht umgegeben ist, kommt eine neue Bedrohung von innerhalb – der rätselhafte Krähenhautkult. Jedoch hat König Genn einen Plan. Er hat seinen besten Agenten geschickt, um den Kult zu infiltrieren und ihn von innerhalb zu zerstören. Was den verfluchten Wald angeht – er rekrutiert momentan die besten Jäger aus Gilneas, um sie auf eine gefährliche Reise zu schicken, die das Böse ausrotten soll.

Sein Einführungstext erwähnt seine Gameplay Fähigkeit: ‘Seit Sylvanas seinen Sohn tötete, träumt er davon...den Gefallen zu erwidern.’

Prinzessin Tess Graumähne

Genns Tochter ist genauso hart und grauhaarig wie ihr Vater, trotz ihres jungen Alters. Sie hat jedoch eine wertvolle Gabe, die ihr Vater nicht hat – einen rasiermesserscharfen Verstand und eine außergewöhnliche Agilität. Spionage und Infiltration sind Tess nicht unbekannt. Jedoch hatte sie in letzter Zeit ein neues “Hobby” – sie streifte des Nachts an der Küste umher und kommunizierte mit geisterhaften Figuren, die Piratenhüte tragen! Was sie für diese untoten Freibeuter in Planung hat ist unbekannt, aber dies hat, in jedem Fall zu warten, denn eine Jagdgesellschaft bereitet sich darauf vor, in die Wälder einzudringen und ihre Fähigkeiten werden hier gebraucht.

Ihr Einführungstext lautet: ‘Diejenigen, die sich an ihre Kartengeschichte nicht erinnern können, sind dazu verdammt sie zu wiederholen.’

Prinz Liam Graumähne

Liam fiel vor langer Zeit in der Schlacht um Gilneas. Jedoch durchstreift sein Geist immer noch die Stadt und Bewohner melden häufigere Sichtungen in letzter Zeit. Liams Geist hilft Leuten, die in großer Gefahr schweben und hilft ihnen außergewöhnliche Dinge zu erreichen. Vielleicht fühlt er sich schuldig, dass er seine Leute im Leben im Stich gelassen hat und nun ist alles, was er tun kann, ihnen im Tod zu helfen.

Sein Einführungstext ist eine Referenz an einen ganz anderen Liam: ‘Ich habe ganz bestimmte Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten sind ein Albtraum für Hexen wie dich.’

Hundemeister Shaw

Dieser Mann wuchs in den Straßen von Gilneas auf. Wenig ist bekannt über seine Kindheit, außer dem Gerücht, dass er von einem Rudel Hunde innerhalb der Stadtmauern aufgezogen wurde. Niemand, der noch voll bei Verstand ist, würde bestreiten, dass dieser Mann ein Meisterjäger ist – es spielt keine Rolle, ob die Beute Wild, Biest oder ein Krimineller ist, Shaw ist DER Mann für den Job. ER ist der Agent, den der König beauftragt hat, dem Kult ein Ende zu bereiten und er ist einer der Mitglieder des Jagdtrupps.

Im Privatleben ist der Hundemeister ebenfalls eine Hundeperson – er ist immer umringt von seinen drei Lieblingen – Prinzessin, Bubba und Butch.

Sein Einführungstext zeigt seine Beziehung zu Hunden, wie auch zu einem anderen Hexenwald Charakter: ‘Es sind gute Hunde Tess.’

 

esl icon