Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. Zustimmen Nicht Zustimmen

Wir verwenden Google Analytics mit IP Anonymizer, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wenn Sie immer noch nicht verfolgt werden wollen. Sie können sich abmelden. Schließen Abmelden

background image

SAP WIRD SPONSOR VON TEAM LIQUID

Nach Tasho Tashev eSports 16 Apr 2018 44 Ansichten

SAP gaben am letzten Donnerstag bekannt, dass sie einen 3-Jahres-Vertrag mit jedermanns Lieblingsteam, Team Liquid abgeschlossen haben. Es ist nur natürlich, dass eines der besten eSports Teams eine Partnerschaft mit dem größten Hersteller für Unternehmenssoftware weltweit eingeht. SAP unterstützen ebenfalls das Formel 1 Team McLaren. Das Sponsoring von Liquid ist jedoch die erste Kollaboration mit einer professionellen eSports Organisation.

SAP ist ein deutsches Großunternehmen, welche Software entwickelt, die von vielen Unternehmen weltweit genutzt wird. Werbeslogans wie “75% des hergestellten Bieres wurden in irgendeiner Art und Weise von SAP mithergestellt” treffen voll ins Schwarze, wenn man bedenkt, dass deren Lösungen die Versorgung und einen reibungslosen Betrieb in den Unternehmen gewährleisten. Neben ihrem Hauptprodukt, welches eine Unternehmenssoftware ist, die eine Vielzahl von Aufgaben gleichzeitig bearbeiten kann, haben sie ebenfalls ihre eigene Programmiersprache, mit dem Namen ABAP, entwickelt. Man kann also sagen, dass SAP überall in der Geschäftswelt zu finden ist und nun in die eSports expandiert.  ‘Durch die Zusammenarbeit im Esport haben wir die Möglichkeit, eine technisch versierte, hoch qualifizierte Zielgruppe anzusprechen, unter der sich auch potenzielle neue Talente für die SAP befinden. Als Technologieunternehmen, das zukunftsweisende Innovationen bietet und Sponsoring-Erfahrung in der Sport- und Unterhaltungsbranche hat, ist die SAP der perfekte Partner für Team Liquid. ’, erläutert Stefan Ries, Personalchef und Vorstandsmitglied von SAP. Dazu ist noch genügend Potential für Neukunden in der eSports Welt zu finden, da vielleicht einige Organisationen in der kompetitiven Szene eine der Anwendungen von SAP nutzen könnten.

Es ist ironisch, dass SAP weltweit Dienste anbietet, aber eine Menge Menschen noch nie von dem Unternehmen gehört haben. Mit der Partnerschaft erhalten sie nun weitere Öffentlichkeit und können in unerforschte Märkte eintreten. Sie helfen Team Liquid nicht nur mit dem Sponsoring, sondern stellen ebenso jahrzehntelange technische Erfahrung zur Verfügung. In einem Interview dazu sage der Co-Chef von Team Liquid, Vicotr Goosens, dass in den eSports die Nachfrage nach aussagekräftiger Daten- und Analysesoftware hoch ist. SAP sind nun hier und stellen genau das zur Verfügung. Sie unterstützen das Team mit Hochtechnologie, die ihre Trainingsleistungen verbessern wird und bei Wettkämpfen alle Daten zur Analyse sammelt. Damit will sich SAP als Player in der eSports Industrie bewähren.

Für einige ist dies vielleicht eine ungewöhnliche Partnerschaft, die nur objektiv Sinn macht. Wir können nur warten und sehen, was uns die kommenden drei Jahre bringen.

esl icon