Nahezu alle Details zur kommenden Erweiterung sind nun bekannt – sein Veröffentlichungsdatum, die komplette Kartenliste und sein Einzelspielermodus, Monsterjagd.

Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. ×

background image

DER HEXENWALD HAT EIN VERÖFFENTLICHUNGSDATUM

Nach Nikola Petrov Hearthstone 10 Apr 2018 38 views

Nahezu alle Details zur kommenden Erweiterung sind nun bekannt – sein Veröffentlichungsdatum, die komplette Kartenliste und sein Einzelspielermodus, Monsterjagd.

 

Veröffentlichungsdatum

Fangen wir mit dem Wichtigsten zuerst an – das Veröffentlichungsdatum ist am 12. April, dem Datum, dass von jedermann spekuliert wurde. Es ist ein Donnerstag in der Mitte des Monats und war der wahrscheinlichste Kandidat, aber es ist gut, dass wir nun eine offizielle Bestätigung haben. Dies bedeutet unter anderem folgendes:

 

Ihr habt noch zwei Tage, um eure täglichen Quests zu erledigen und die kostenlosen Kartenpacks zu erhalten;

ihr habt noch zwei Tage, um das Bundle aus 70 Packs vorzubestellen und den exklusiven Kartenrücken zu erhalten;

ihr habt noch zwei Tage, um die Karten aus „Das Flüstern der Alten Götter“, „Eine Nacht in Karazhan“ und „Die Straßen von Gadgetzan“ zu spielen, bevor sie aus dem Standardspiel wegfallen.

Nun, da das dringendste aus dem Weg ist, können wir die anderen neuen Features besprechen, für die wir nun viel Zeit haben, um sie zu erkunden.

 

Neue Karten

Wieder einmal werden wir uns nicht alle anschauen, sondern nunr die, die hervorstechen:

Yogg-Saron ist tot, lang lebe Yogg-Saron! Nur in besser, weil wir um ihn herumbauen können. Dies hat einiges an Potential, das Meta zu ändern. Wir brauchen nicht zu erwähnen, dass dies eine der Karten ist, die man nicht stoppen kann, sobald sie ihre kritische Masse erreicht hat, ihr braucht euch einfach nur auf den RNG zu verlassen. Es sieht wohl so aus, als hätte Blizzard den Schamanen noch nicht aufgegeben, genauso, wie ich es vor kurzem vorhersagte. Sieht nach einer Menge Spaß aus!

Eine 2/2 für (2), die die wichtigste Kombo kopiert, selbst wenn sie stummgeschaltet ist? Aber ja doch! Der Wert dieser Karte geht durch die Decke.

Wir sahen die gilneanische Prinzess in der letzten Zeit sehr oft im Kartenchaos und sie kann mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Mit dem richtigen Deck kann Sie das Lategame auf den Kopf stellen. Sie funktioniert ebenfalls gut, wenn man hinten liegt.

Monsterjagd

Dies ist die letzte Überraschung, die Blizzard für uns bereithält – es gibt bisher noch keine detaillierten Informationen dazu. Was wir wissen ist, dass dieser Modus exakt wie „Kobolde & Katakomben“ funktioniert – ihr sucht euch einen Helden aus und kämpft euch durch eine Reihe von Gegnern und erhaltet dabei zwischen den Runden neue Karten, um euer Deck zu verbessern.

Jedoch werden wir diesen Modus nicht mit den neun Standardhelden spielen. Wir werden stattdessen gilneanische Versionen der Klassen bekommen. Diese werden sehr wahrscheinlich neue Heldenfähigkeiten bekommen und damit neue Spielstile. Einer der Helden ist ein Jänger, welcher nicht sehr weit von der normalen Klasse entfernt ist, aber wir erhalten auch einen Zauberer, welcher sehr interessantes Potential hat.

Der Solomodus wird zwei Wochen nach Launch der Erweiterung starten, wir müssen also noch ein bisschen warten. Das ist ein wenig schade, da viele Spieler gerade darauf gewartet haben und nun noch ein wenig länger warten müssen.

Spitzt eure Armbrustbolzen an und schüttelt den Staub aus euren Hüten – der Hexenwald wartet. Seid vorsichtig!

esl icon