Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. ×

background image

ORIGEN KOMMT ZURÜCK

Der Halbfinalist der Weltmeisterschaft 2015, Origen, bereitet die Rückkehr in den Profizirkus vor und Gerüchte besagen, dass einige legendäre Spieler zur Debatte stehen.

Es ist nun eine ganze Weile her, dass wir Enrique ‘xPeke’ Cedeño Martínez’s Origen das letze Mal gesehen haben. Nachdem das Team die Top 4 erreichte, ging es für die Organisation stetig bergab. Während der sechsten Saison verlor Origen alle Starspieler - xPeke trat aus dem Startroster zurück, Jesper ‘Zven’ Svenningsen und Alfonso ‘mithy’ Aguirre Rodríguez gingen zu G2 Esports, Paul ‘sOAZ’ Boyer & Maurice ‘Amazing’ Stückenschneider gingen zu Fnatic und Tristan ‘PowerOfEvil’ Schrage verließ das Team in Richtung Misfits Gaming. Saison 7 war daher ein Disaster für Origen! Nach einem sieglosen 0-13 Lauf im EU LCS Spring Split 2017 und den 0-3 Niederlagen in beiden Spielen bei der Summer Promotion musste die Organisation die EU LCS verlassen, um für bessere Teams Platz zu machen.

Aber die großartige Performance von Origen in Saison 5 wurde nicht vergessen und die Fans sprechen immer noch über ihren legendären Momenten. Bei der Weltmeisterschaft 2015 wurden Origen in eine Gruppe mit den erstklassigen Nordamerikanern von Team Solo Mid, den koreanischen Giganten KT Rolster und dem chinesischen Topteam LGD Gaming, die Favoriten für das Turnier waren, gesteckt. Jedermann sagte voraus, dass Origen Gruppenletzter werden, aber außergewöhnliche Teamfights und Makrostrategien, die ihresgleichen suchten, brachten sie in der ersten Woche mit 3-0 Siegen in Führung und die Todesgruppe überstehen. In ihrem unvergessenen Sieg gegen LGD exekutierte das Team einen Teamfight so gut, dass er damit quasi die erste Ausgabe der League of Legends Show belebte, die heute als „The Breakdown“ bekannt ist.

Die Fans haben das nicht vergessen und unterstützten Origen weiterhin über die Jahre, obwohl die Resultate weit von ihren besten Zeiten entfernt waren. Nun kommt also, laut den Social-Media-Seiten der Organisation, das Team mit folgender Nachricht zurück: „Wir wollen euch zurückgeben, was ihr für uns getan habt.“.

Die Gerüchte überfluteten das Internet sofort. Das Erste ist, dass das Timing der Rückkehr nicht zufällig ist. Die Nachricht wurde gepostet, nachdem Riot Games bekannt gab, das Franchising und Einnahmenteilung 2019 in die EU LCS Einzug halten werden. Das System erwies sich in der NA LCS als sehr erfolgreich, da es Investoren von außerhalb anzog. In der NA Region bedeutete dies, dass Teams aus Mainstreamsportarten, meist aus der NBA Basketballliga, eSports Teams gründeten und der LCS beitragen. Beispiele solcher Teams sind die 100 Thieves, die zu den Cleveland Cavaliers gehören, Clutch Gaming, in Besitz von den Houston Rockets und die Golden Guardians, die von den Golden State Warriors betrieben werden. In Europa spielen Fußballteams diese Rolle. Schalke 04, Paris Saint-Germain, der FC Valencia und Beşiktaş Istanbul besitzen alle eigene eSports Teams. Fnatic gingen ebenfalls kürzlich eine Partnerschaft mit dem italienischen Club AS Rom ein.

Die Gerüchte besagen weiterhin, dass Origen einen Investor hat und das dieser niemand geringeres als Real Madrid. Die Gerüchte werden Álvaro Arbeloa unterstützt, einem ex-Fußballspieler aus Spanien, der mehr als 150 Spiele für Real bestritten hat. Dieser retweetete einige Tweets von Origen und deutete damit eine mögliche Partnerschaft an. Dennoch ist nichts in trockenen Tüchern, aber wenn ein großes Team wie Real Madrid in League of Legends investiert, würde dies einen großen Unterschid ini der europäischen eSports Szene machen.

Aber halt – es gibt noch mehr Gerüchter. Die Namen zweier Legenden wurden kürzlich mit Origen in Verbindunggebracht – Konstantinos-Napoleon ‘FORG1VEN’ Tzortziou und Henrik ‘Froggen’ Hansen. FORG1VEN und Froggen sind zwei der größten Namen in der Geschichte der EU LCS und sind bekannt dafür, dass sie äußerst fähig in punkto Mechniken sind. Froggen erreichte, zusammen mit seinem Team CLG.eu,  in Saison 2 das Halbfinale der Weltmeisterschaft und ist einer der meistrespektierten Spieler in Europa. Froggen baute einige Teams um sich herum auf – die nennenswertesten sind die Roster der EU LCS Summer Champions Alliance 2014 und das 2017er Roster der Nordamerikaner von Echo Fox.

Der Ruhm von FORG1VEN kam erst spät in seiner Karriere, obwohl sein Skill früh von den Profis erkannt wurde, mit denen er zusammenspielte. Es war während des Spring Splits in der fünften Saison, als er ins Rampenlicht trat und einen außergewöhnlichen 13-5 Split mit SK Gaming spielte. Zu der Zeit war er einer der besten AD Carry Spieler in Europa – in seinen eigenen Worten “DER Beste”. In der sechsten Saison schaffte er es ebenfalls wieder in das Halbfinale der Weltmeisterschaft, zusammen mit H2k-Gaming.

Aber so talentiert die beiden auch sind, es ist bekannt, dass beide ebenfalls gerne im Mittelpunkt stehen. Falls sie beide in das neue Team von Origen eintreten und noch wichtiger, ob beide zusammen funktionieren, steht noch in den Sternen.

Neben all diesen Gerüchten hat Origen noch eine Ankündigung gemacht und dieses Mal ist es kein Gerücht, sondern ein bestätigter Spieler für das neue Line-up von Origen. Und Überraschung – es ist eine weitere Legende und niemals anders als Meisterjungler Choi ‘inSec’ In-seok. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass er in einem Wettbewerb um den berühmtesten Jungler in der LoL Geschichte einen der vorderen Plätze belegen würde. Seine Karrierehighlights sind das Erreichen des Finales der Weltmeisterschaft 2014 mit Star Horn Royal Club und seine Schaffung des „inSec Zugs“, der die Art und Weise geändert hat, wie Lee Sin gespielt wird. Dieser Spielzug ist eine Kombination aus drei Skills von Lee Sin, die bewirken, dass der gegnerische Carry ins eigene Team “fliegt”. Es ist einer der ikonischen Spielzüge aus League of Legends und jeder Lee Sin Spieler muss ihn beherrschen.

Origen gab außerdem bekannt, dass sie die Vorbereitungen für 24 Stunden unterbrechen, um Yiliang ‘Doublelift’ Peng Respekt zu zollen, der vor kurzem einen schweren persönlichen Schicksalsschlag erlitt. Zur Veröffentlichung dieses Artikels war die Auszeit bereits beendet und weitere Spielerankündigungen werden erwartet.

Eine Menge Details ist noch unbekannt, was die Wiederbelebung von Origen betrifft. Aber dies ist der erste Hoffnungsschimmer um die Organisation seit Saison 6. Und unter all den Legenden, die seit kurzem um Origen zirkulieren, gibt es einen Namen, von dem sich die Fans am meisten wünschen, dass er ins Rift zurückkehrt – xPeke selbst, der von vielen als der beste Mid-Laner angesehen wird, den Europa jemals gesehen hat.

 

esl icon